Warum Schilder ihre Berechtigung haben



Die Schilder am Schönweiher in Marktlustenau sind ganz zurecht dort wo sie sind. Das hat sich traurigerweise erst vergangenen Donnerstag wieder gezeigt, denn es wurde mal wieder ein Biber überfahren.
Etwas verdutzt habe ich den zugehörigen Polizeibericht gelesen. Dort wird berichtet, dass jemand gegen 22:50 Uhr einen Biber überfahren habe. Ich kann jedoch beschwören, dass das arme Tier bereits um 22:15 Uhr nicht mehr gezuckt hat, denn zu der Uhrzeit habe ich festgestellt, dass der leblos am Straßenrand liegende Haufen ein toter Biber ist.
Also ist der Sachverhalt wohl etwas komplizierter, als die Polizei ihn darstellt:

  • vermutlich hat jemand den Biber bereits um etwa 22:00 Uhr überfahren (ob dem Täter wohl auch 1000€ Schaden entstanden sind?!)
  • der Täter hat Unfallflucht begangen und keine erste Hilfe geleistet.
  • der Mann aus der Meldung hat nicht aufgepasst und ist extrem weit rechts gefahren (sonst hätte er den Leichnam nicht erwischt)
  • er will eventuell den durch seine Unachtsamkeit entstandenen Schaden als Wildunfall tarnen

Oder ist alles ganz anders und es wurden am selben Abend gar zwei Biber überfahren?

So oder so, die Biberschilder stehen da auf jeden Fall ganz zu recht.

Sonntag, 5. März 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (453 views)

Tags

  Viechzeugs     Netzfund     Morbus Perthes     Mac     Die Kids         Kreßberg/Waldtann     Die Cats     Allgemeines     Viewty     Gedankenblitze     FlatPress     Kuriosa     Makrofoto     Schon gewusst     I fixed it