Der passt auch



Wenn ihr (wie ich auch) das Problem habt, dass am Absima ASB1 eures Nachwuchses der Motor durchgebrannt ist, dann wollt ihr sicherlich (wie ich auch), dass das Ding irgendwann mal wieder fährt. Also schaut ihr euch (wie ich auch) um, wo man ein Ersatzteil herbekommt.
20170311_asb1_baustelle.jpg
Um die Diagnose zu stellen, könnt ihr (wie ich auch) erstmal hergehen und den Motor vom Regler abklemmen und dafür ein Voltmeter andocken. Wenn man dann (wie ich auch) mit der Fernbedienung Gas gibt, sollte aus dem Regler nahezu Batteriespannung kommen. Dann ist der Regler in Ordnung und es braucht einen Ersatz für den Motor.
Absima hat ja tatsächlich einen eigenen Online-Shop, aber der wird augenscheinlich hauptsächlich mit Komplettgeräten und nicht mit Einzelteilen beliefert. Da hilft euch (wie mir auch) die beste Explosionszeichnung mit Teilenummern nix, wenn das Zeugs nicht lieferbar ist. Vermutlich findet ihr (wie ich auch) dann irgendwelche Online-Shops, die sich damit brüsten, so ein Ersatzteil liefern zu können. (der Motor der günstigeren Brushed-Variante des ASB1 hat übrigens die Absima-Nummer 1230056)
Es kann euch dann aber passieren (wie mir auch), dass der Shop der Wahl aufgibt und eingesteht, dass das Ding aktuell nicht zu haben ist.

Für all diejenigen Menschen, denen es genauso geht, habe ich ein paar Tipps, denn ich habe recherchiert (für euch auch) und mein bis dato nicht vorhandenes Modellbauwissen zumindest in Teilen aufgepimpt:

  • der Regler des Absima ASB1 (brushed) braucht Motoren mit min. „12 Turns“. Der Originalmotor hat „15 Turns“. Was immer das heißen mag.
  • der Originalmotor ist ein „550er“, was in erster Linie bedeutet, dass das Ding ziemlich genau 55mm lang ist.
  • das Stichmaß zwischen den stirnseitigen Befestigungsschrauben ist ziemlich genau 25mm.
  • in den ASB1 passen auch „540er“ Motoren

Mit diesen Infos findet man (ihr vielleicht auch) im Netz zum Beispiel einen Motor mit dem illustren Namen „Horizon Hobby Dynamite DYNS1215“.
20170311_horizon_ersatzmotor.jpg

Und was soll ich sagen: der passt und tut!
(Ich habe allerdings beim Einbauen das im Foto sichtbare Blech mit dem Aufkleber durch den Kühlkörper der Originalausgabe ersetzt).

Nun lauft die Karre wieder, hoffentlich auch bald bei euch!
20170311_asb1_fertig.jpg

Übrigens hat ihn (den ASB1) der Junior kurz darauf anderweitig madig gefahren …

Samstag, 11. März 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (978 views)

Tags

  Allgemeines     Viechzeugs     I fixed it     Schon gewusst     Die Kids     Die Cats     Mac     Kuriosa     Viewty     Gedankenblitze     FlatPress     Netzfund     Makrofoto     Kreßberg/Waldtann     Morbus Perthes