Windrad und Chinesenbart



Neulich schon war ich mit meiner Familie am Streuberg unterwegs. Da steht eins der größten Windkrafträder hier in der Region, und aus direkter Nähe besehen ist das wahrlich ein Gigant.
Das Wetter hat so gut mitgespielt, dass meine Fotos beinahe wie Zeichnungen aussehen. Erstmal unbearbeitet:
20131124_wie_gemalt1.jpg

Spielt man bei diesem Foto noch ein wenig mit dem Histogramm, dann sieht das Foto endgültig aus wie eine Zeichnung:
20131124_wie_gemalt2.jpg

Und heute Nachmittag im Wald haben wir uns die Stämme der Bäume ein wenig genauer angeschaut und tatsächlich so einige Chinesenbärte gesehen. Die sieht man meist an Buchen, und zwar an Stellen, an denen mal ein Ast war. Dabei bildet sich im Lauf der Jahre ein Rindenwulst, der tatsächlich aussieht, als ob das ein chinesischer Bart wäre.
20131124_chinesenbart.jpg

Sonntag, 24. November 2013 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (10069 views)