Wie das Klöppeln erfunden wurde



Liebe Leserinnen und Leser,
seit gestern habe ich eine ziemlich genaue Ahnung davon, wie das Klöppeln erfunden wurde.
Uuuund zwar muss das so gewesen sein, dass ein Vater mit vier Luftballonen seiner Kids neben dem Sportplatz gesessen ist und diese halten musste bis zum Ballonstart. Da an diesem Tag immer mal wieder so ein leichter Luftzug da war, dürften sich die Ballons in chaotischer Manier bewegt haben, was dann schlussendlich dazu führte, dass die Schnüre einen quasi formschlüssigen Verbund eingingen, welcher sich als gordischer Knoten entpuppte.

So muss das gewesen sein!

Oder vielleicht auch nur so ähnlich …
;-)

Montag, 7. Juli 2014 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (5247 views)