Strammer



Weil die Töchter aus Gewissensgründen das Essen von Fleisch und Fleischprodukten verweigern, musste ich neulich Abends Strammer für sie machen.
strammer_ohne_max.jpg
Ein Strammer ist eigentlich dasselbe wie ein Strammer Max, nur mit ohne den Leberkäs. Also nur Brot und Spiegelei drauf und a bissel Gemüsedeko dazu.

Dienstag, 29. März 2016 by Wolfram
3 Kommentare (3830 views)
  1. crailsheimerle

    Donnerstag, März 31, 2016 - 10:24:57

    Lieber Wolfram, alles was Recht i(ß)t, aber der Stramme Max hat mit Leberkäs nun garnichts zu tun. Strammer Max, das ist eine Scheibe Brot mit (geröstetem) Schinken drauf und schließlich das Spiegelei. Sagt ein gebürtiger Sauerländer und Berlinerfahrener.

  2. Wolfram

    Donnerstag, März 31, 2016 - 10:48:55

    Maahlzeit Crailsheimerle,
    wir sind hier ja in Hohenlohe-Franken, und da gibt’s in den Wirtschaften den Strammen Max durchaus auch mal mit Leberkäs. Wenn ich mich recht entsinne, ist das sogar in Neuhaus so (da ess ich aber meistens Käsespätzle oder den Pfefferroastbraten).
    Zugegeben, der Googlefight “Strammer Max mit Schinken” gegen “Strammer Max mit Leberkäse” zeichnet mit 100:17 ein sehr klares Bild, aber das tut “der Butter” gegen “die Butter” ja auch …
    Und da wir in diesem Rezept die Fleischbeilage weglassen, stimmt das mit dem “Strammer ohne Max” ja trotzdem, oder?!
    ;-)

  3. crailsheimerle

    Freitag, April 1, 2016 - 10:01:06

    Da hast Du natürlich auch wieder Recht. Sieht übrigens lecker aus auf dem Foto. Und wenn ich mir vorstelle, daß die Brotscheibe vorher in das Butter geröstet wurde . . . hmmmmmm