Vollpfosten erster Güte



In der Nacht auf Donnerstag, den 30. März 2017, hat ein höchstwahrscheinlich intellektuell benachteiligter Mitmensch eine leere Flasche günstigen Chardonnays („Grand Sud“) auf der Straße vor dem Briefkasten in Waldtann zerschellen lassen. Ich wollte ja schon anmerken, dass der Werfer eventuell ein Kandidat für den Darwin Award sein könnte, aber ich glaube ja fast, dass es ihm nichteinmal dazu reicht.
Wenn also jemand von euch am 30. März vor etwa 7:15 Uhr dort vorbei gefahren ist (denn da hatte ich die Sauerei zusammengekehrt) und sich einen Plattfuß gefahren hat (denn die Scherben waren teils ordentlich scharf), dann kann er sich ja bei diesem Vollpfosten erster Güte bedanken.

So bescheuert waren ja nichtmal wir damals, und wir haben viel Blödsinn angestellt.

Donnerstag, 30. März 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (1078 views)

Tags

  Viechzeugs     Morbus Perthes     Viewty     Allgemeines     Kuriosa     Kreßberg/Waldtann     Mac     Die Kids     Die Cats     Makrofoto     Gedankenblitze     I fixed it     Schon gewusst         FlatPress     Netzfund