Samstag, 5. Oktober, 2013

Und für’s regnerische Wochenende: ein Makrorätsel

Zugegeben, dieses hier ist vielleicht ein bissel fies, aber sind sie das nicht alle?
;-)

Was haben wir denn hier?!

makroraetsel_20131005.jpg

Wie immer gibt’s die Fotos “in größer”, wenn man drauf klickt, und genauso wie immer gibt’s die Lösung nach einem Klick hierauf ==> <==

makroraetsel_20131005_loesung.jpg

Apple baut in seine Klapprechner eine Kamera ein. Das ist das dunkle Ding halblinks im Lösungsbild. Rechts daneben sitzt eine LED versteckt hinter der Verkleidung, welche wiederum an genau der Stelle mit exakt 37 Löchern mikroperforiert ist.
“Mikro” heißt in diesem Fall, dass die Löcher eine ähnliche Größenordnung besitzen wie die Rauhigkeit des Materials. Wenn die LED aus ist, sieht man die Löcher deshalb nicht.

Das Loch für die Kamera hat übrigens einen Durchmesser von 4mm, um die Größenverhältnisse zu verdeutlichen.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.