Teuer ist das



Ich hatte meinen Leaf zum Kundendienst und für die HU in der Werkstatt. Damit ich von der Werkstatt problemlos wieder weg und am nächsten Tag auch wieder hinkam, habe ich mir einen so genannten “Werkstattersatzwagen” gegönnt. Das war ein ziemlich komplett ausgestatteter, brandneuer Nissan Juke mit 7-Gang Automatik. Mit dem bin ich 90km gefahren, und weil man Leihautos frisch aufgefüllt wieder zurückgeben muss, hab ich ihn vor dem Zurückgeben auch wieder vollgetankt.

Für 17 Euro.

Das hat mich echt erschreckt.
Gut, Kurzstrecke, Automatik, das ist sicherlich kein Sparwunder. Und womöglich war der Wagen auch nicht ganz voll, als ich ihn bekommen habe.

Aber 17 Euro auf knapp 100 Kilometer?

Für 17 Euro bekomme ich selbst bei EnBW an der Schnellladesäule mehr Strom, als in meinen Leaf überhaupt reingeht.

Es war definitiv ulkig, mal wieder einen Verbrenner zu fahren, aber ich war sehr froh, als ich meinen Stromer wieder hatte.
Mit frischer HU und frisch gewartet …
:-)

Mittwoch, 9. Februar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (1368 views)