Der letzte Tag



Liebe Blogbesucher, leider habe ich keine gute Nachricht zu überbringen.
20170907_der_letzte_tag.jpg

Denn am vergangenen Donnerstag war der letzte Tag.
Nun hat das Kreßberger Freibad, unser Waldfreibad bei Bergertshofen, für dieses Jahr vollends geschlossen …
:-(

Der Strempfers herzlichster Dank geht an dieser Stelle an die Gemeinde Kreßberg für das Betreiben des Bades (was in aller Regel ein Draufzahlgeschäft ist), an Hermann und Thomas für ihr Bademeisterdasein und vor allem auch an Karin für das Betreiben des Kiosks!

Bis nächstes Jahr dann!

Sonntag, 10. September 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (235 views)

Deutlich angefressen



Für einen ordentlichen Vollmond war das gestern Abend dann doch deutlich angefressen. Die Birken haben den Blick an die richtige Stelle des östlichen Himmels versperrt, sodass ich die partielle Mondfinsternis erst beim Abklingen erwischt habe, aber hey, was will man mehr hier in Kreßberg, an der Grenze zwischen Deutschland und Bayern?

20170807_partielle_mondfinsternis.jpg

Als Objektiv habe ich mein gutes altes 80-200 f/5.6 verwendet, mich an meine empirisch ermittelten Vollmondknippsregeln angelehnt (mit offenerer Blende weil wegen dem Schatten) und gefühlte fuffzig Mal draufgehalten. Eins von den Bildern ist dann das hier gewesen.

Dienstag, 8. August 2017 by Wolfram
1 Kommentar (408 views)

Ganz schön lang und breit



Gestern habe ich gelernt, dass man im Landkreis Schwäbisch Hall über eine Stunde lang in eine Himmelsrichtung fahren kann, ohne dabei den Landkreis zu verlassen.
Zum Beispiel von Kreßberg nach Oberrot. Oder von Spielbach nach Mainhardt. Oder von Ettenhausen nach Sulzbach-Laufen.

Wohlgemerkt: in einer Stunde ist man mit einem schnellen Auto und bei freier Autobahn auch schon von Kreßberg nach Kempten ins Allgäu gefahren.

Montag, 31. Juli 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (479 views)

Rasenmäherroboter entlaufen



Obacht und Augen auf in Kreßberg: Der Redaktion von Crailsheimerle.de wurde die Information zugespielt, dass ein Rasenmäherroboter entlaufen ist!
So weit mir bekannt, wurde er bisher noch nicht wieder eingefangen!

Dienstag, 4. Juli 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (669 views)

Der Schönweiher nebelt Take II



Dasselbe Motiv hatten wir zwar neulich schonmal, aber hier kommt der Nebel schöner raus:
20170424_schoenweiher.jpg

Ich gebe zu: es gibt schon malerische Ecken hier …

Donnerstag, 27. April 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (1154 views)

Schnippselsammlung



An Ostern gab es in Waldtann mal wieder ein formidables Osterfeuer:
20170416_osterfeuer_waldtann.jpg
Danke an das Ausrichter-Team!

===== SCHNIPP ======
Der Walnussbaum hat es auch dieses Jahr nicht geschafft; die rückkehrenden (eis-)kalten Nächte haben die jungen Triebe schwarz werden lassen.

===== SCHNIPP ======
Auch in Waldtann wurden nun die Straßenlampen teilweise auf LED-Technik umgerüstet.

===== SCHNIPP ======
Unser jüngstes Kind macht derweil einen auf Minion (Youtube-Link) - sobald was Gelbes in Sichtweite kommt, geht’s “NANAAAAAA!!”
;-)

Sonntag, 23. April 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (1166 views)

Zeichen und Wunder



In Kreßberg geschehen noch Zeichen und Wunder!
So sollen nach dem Willen des Gemeinderats innerhalb der nächsten drei Monate alle 33 Teilorte mit schnellem Internet versorgt werden, insbesondere auch die neuralgischen Stellen in Selgenstadt und die Lechenfeldstraße in Marktlustenau. Unter „schnell“ sei dabei „mindestens 100 MBit/s“ zu verstehen, so eine anonym bleiben wollende Quelle.
Auch will die Gemeinde die Jugendarbeit ausbauen. In jedem Teilort mit mehr als 10 Kindern sollen große Abenteuerspielplätze mit (notfalls künstlichen) Bachläufen entstehen. Sozialarbeiter sollen nach dem Vorbild des Crailsheimer Jugendzentrums Projektarbeiten anbieten. So müssen die Heranwachsenden nicht mehr mühevoll Flaschen auf den bisherigen, nicht von der Gemeinde betriebenen Spielplätzen zertrümmern.
Zu schnell fahrenden Autofahrern soll künftig nach österreichischem Vorbild mit Sektionalkontrollen begegnet werden. Je ein Messportal am Ortsein- und Ausgang sind miteinander verknüpft. Aus der Zeit, die ein Fahrzeug für die bekannte Strecke braucht, kann die Geschwindigkeit berechnet werden. Diese Messmethode ist sehr viel wirksamer als die bisherigen Spot-Messungen mit klassischen Blitzgeräten.
Die Hundesteuer soll auf ein Drittel des aktuellen Betrags gesenkt werden. Es sei kein gutes Aushängeschild, wenn man im Umkreis die mit Abstand höchste Hundesteuer erhebe.
Nicht beachtete Verkehrszeichen sollen auf unterschiedliche Weise behandelt werden. Zum Einen gebe es die Durchfahrtsverbote an den Gemeindeverbindungswegen, an die sich sowieso niemand halte, zum Beispiel in Waldtann zwischen der Kirchstraße und dem Stegenhofer Weg oder der Waldweg nach Neuhaus. Diese Verbote werden aufgehoben und die Schilder demontiert. Viel stärker kontrolliert werden soll hingegen die Einhaltung der Geschwindigkeit in den 30er-Zonen. Bürgermeister Fischer sagte, es sei definitiv nicht in Ordnung, wenn die Leute wegen der 30-Schilder ihre Geschwindigkeit lediglich auf 50 reduzieren.

Achherrjeh, jetzt fällt’s mir auf: heute ist ja der erste April …

Samstag, 1. April 2017 by Wolfram
1 Kommentar (1461 views)

Der Schönweiher nebelt



… morgens zumindest …
20170329_schoenweiher.jpg

Donnerstag, 30. März 2017 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (1566 views)

Tags

  Mac     Viechzeugs     Die Kids     Kreßberg/Waldtann     Kuriosa     Gedankenblitze     I fixed it     Morbus Perthes     Viewty     Makrofoto     Schon gewusst     Allgemeines         FlatPress     Die Cats     Netzfund