Das Jahr in Bildern



Auf Spiegel Online gibt es grad für jede Woche von 2010 ein Foto.

Wirklich nett zum Durchklicken!

Meine persönliche Neujahrsmessage dieses Jahr: Statt Böllern und Raketen geht der doppelte Betrag von dem was ich normal investiere an Unicef. Besser ist das!

Ich wünsche allen meinen Bloglesern einen wunderguten Rutsch nach 2011; das Wetter sollte das mit dem Rutschen ja schonmal prinzipiell möglich machen.
Außerdem wünsche ich mir für die ganze Welt Gesundheit, Frieden und Glück.

Freitag, 31. Dezember 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (6475 views)

Wahr oder nicht wahr?



kinderbeschriftung.jpg

(Das Bild wird noch ein bissel größer, wenn man draufklickt)

Mittwoch, 29. Dezember 2010 by Wolfram
1 Kommentar (6494 views)

Hallo, Nordamerika und Deutschland!



Schnauze voll vom Schnee?

Dann schau doch mal nach Japan … (oder auch hier auf Flickr.com) …

Die Gegend auf den Bildern heißt “Yuki No Otani”, was auf Deutsch offenbar soviel wie “Tal des Schnees” heißt. In diversen Foren wird argumentiert, warum die Bilder Photos**pped sein müssen, aber das Programm wurde für die Fotos bestenfalls zum Zuschneiden oder so verwendet. Das gibt’s tatsächlich. (!)

:-)

(via diesem Gizmodo-Artikel)

by Wolfram
Kommentar hinzufügen (6358 views)

Endlich Schnee!



8. Dezember 18:00

Es hat angefangen zu schneien.
Der erste Schnee in diesem Jahr.
Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben.
Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee.

9. Dezember

Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt.
Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte.
Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühle mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den Bürgersteig freigeschaufelt.
Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben.

12. Dezember

Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen.
Was für eine Enttäuschung.
Mein Nachbar sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben.
Kein Schnee zu Weihnachten wäre schrecklich! Bob sagt, dass wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, dass ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, dass das möglich ist.
Bob ist sehr nett - ich bin froh, dass er unser Nachbar ist.

14. Dezember

Schnee, wundervoller Schnee! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte lässt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt.
Das ist das Leben!
Der Schneepflug kam heute Nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, dass ich soviel schaufeln müsste, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte, ich wurde nicht so pusten und schnaufen.

15. Dezember

60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln.
Habe den Kühlschrank aufgefüllt.
Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom ausfallt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

16. Dezember

Eissturm heute Morgen.
Bin in der Einfahrt auf den Arsch gefallen, als ich Salz streuen wollte.
Tut höllisch weh.
Meine Frau hat eine Stunde gelacht.
Das finde ich ziemlich grausam.

17. Dezember

Immer noch weit unter Null.
Die Straßen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Musste mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben.
Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es, in meinem eigenen Wohnzimmer zu erfrieren.

20. Dezember

Der Strom ist wieder da, aber nochmal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht!
Noch mehr schaufeln.
Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht, eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagten, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen.
Ich glaube, dass die lügen.
Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein.
Ich glaube, dass die lügen.
Bob sagt, dass ich schaufeln muss oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung.
Ich glaube, dass er lügt.

22. Dezember

Bob hatte Recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, dass es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum Schaufeln und dann musste ich pinkeln. Als ich mich angezogen, schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln.
Habe versucht, für den Rest des Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, dass er zu viel zu tun hat.
Ich glaube, dass der Penner lügt.

23. Dezember

Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, dass ich heute das Haus dekoriere. Ist die bekloppt? Ich habe keine Zeit - Ich muss SCHAUFELN!!! Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt?
Sie sagt, sie hat, aber ich glaube, dass sie lügt.

24. Dezember

20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, dass ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte, ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den Arsch kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiß genau, dass er sich hinter der Ecke versteckt und wartet, bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die Strasse runter gerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Musste nach dem Schneepflug Ausschau halten.

25. Dezember

Frohe Weihnachten.
60 Zentimeter mehr von der Scheiße.
Eingeschneit.
Der Gedanke an Schneeschaufeln lässt mein Blut kochen.
Gott, ich hasse Schnee!
Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich habe ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, dass ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, dass sie eine Idiotin ist. Wenn ich mir noch einmal Wolfgang Petry anhören muss, werde ich sie umbringen.

26. Dezember

Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen? Es war IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.

27. Dezember

Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

28. Dezember

Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit.
DIE ALTE MACHT MICH VERRÜCKT!!!

29. Dezember

Noch mal 30 Zentimeter.
Bob sagt, dass ich das Dach freischaufeln muss, oder es wird einstürzen.
Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält er mich eigentlich?

30. Dezember

Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 50.000 Euro Schmerzensgeld.
Meine Frau ist zur Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.

31. Dezember

Habe den Rest vom Haus angezündet. Endlich warm. Nie mehr Schaufeln.

8. Januar

Mir geht es gut.
Ich mag die kleinen Pillen die sie mir geben.
Warum bin ich an das Bett gefesselt?

:-)
(aus den Untiefen des Internets, der Originalautor ist mir leider unbekannt!)

Sonntag, 26. Dezember 2010 by Wolfram
1 Kommentar (6971 views)

Vollchecker am Werk



Heute in der Süddeutschen:
sueddeutsche_schlagzeile.png

Wahnsinn, oder?!?

Ich bin schon auf die Neujahrsschlagzeilen gespannt.

Samstag, 25. Dezember 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (6390 views)

Frohe Weihnachten!



Ich wünsche all meinen treuen Lesern (ich glaube, so eine(n) oder zwei gibt es … ) besinnliche und friedliche Weihnachten sowie den obligatorischen guten Rutsch ins kommende Jahr 2011!

Wobei ich versuchen werde, vor Neujahr nochmal etwas Inhalt zu produzieren …

763px-snow_crystals.png

Ein paar Ideen für Weihnachtsgeschenke: 

Vergebung für Feinde.

Toleranz für Gegner.

Dein Herz für einen Freund.

Service für Kunden.

Barmherzigkeit für alle.

Ein gutes Vorbild für jedes Kind.

Und Respekt für dich selbst.

Oren Arnold, 1900- 1980, US-Autor.

(Das Bild der Schneekristalle ist von den Wikimedia-Commons)

Freitag, 24. Dezember 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (7253 views)

Augmented Reality Translation



DAS wär doch mal echt ein Grund für ein iPhone!

Mittwoch, 22. Dezember 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (6618 views)

Hörbefehl!



swr3_80er_tag.png
Da wollte ich grad das zum heutigen 80er-Tag gehörige Aufmacherbild von SWR3 hier hochladen und denke mir, Mensch, da gibt es doch schon ein Bild mit fast demselben Namen auf dem Server — und das sieht auch noch fast genauso aus wie das aktuelle.
Tatsächlich, die Radio-Macher haben dasselbe Bild genommen wie im letzten Jahr. Eigentlich auch logisch, denn die 80er haben sich in der Zwischenzeit auch nicht nennenswert verändert …
Ich lad deshalb heute kein neues Bild hoch sondern recycle das vom 16. Dezember 2009

Und ich rate hiermit auf jeden Fall jedem, heute SWR3 zu hören, sei es per Satellit oder Webradio oder ganz ordinär terrestrisch. Weil lohnt sich!

Online gibt es außerdem noch die Liste der gespielten 80er-Hits; beispielsweise kam um kurz vor 6 schon Van Halens “Jump“, und wir hatten auch schon “Pump up the jam” und “Computerliebe;-)

Montag, 20. Dezember 2010 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (6758 views)

Tags

  Kreßberg/Waldtann     Die Cats     Morbus Perthes     Mac     Kuriosa     Gedankenblitze     Netzfund     Schon gewusst     I fixed it     Die Kids     Allgemeines     FlatPress     Viewty         Makrofoto     Viechzeugs