Randale in Kreßberg



Wow!
Wie das Hohenloher Tagblatt schreibt, haben bislang Unbekannte diese Woche in Kreßberg zwei Einbrüche auf dieselbe Art und Weise begangen:
Anschleichen, Bewegungsmelder von der Wand dreschen und dann Einbrechen. Jeweils einmal in Haselhof und einmal in Marktlustenau.
Abgesehen davon, dass der angerichtete Sachschaden letztlich komplett sinnfrei (weil nicht mit großartiger Beute “belohnt”) war, leidet bei mir vor allem das Verständnis: Was müssen das für Volldeppen sein, die in einen Kindergarten einbrechen?!

Samstag, 27. Oktober 2012 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (5594 views)