Im Winter ist’s mehr



Nach nun zwei Jahren Stromer fahren, kann ich ein kleines persönliches Zwischenfazit ziehen, was den Verbrauch über’s Jahr angeht: Kurz und bündig braucht man im Winter schlicht mehr Strom.

So sah das 2020 aus:
20220130_leaf_verbrauch_2020.jpg

Und so 2021:
20220130_leaf_verbrauch_2021.jpg

Die blauen Balken repräsentieren die monatliche Fahrstrecke; da gehört die Skala auf der linken Seite dazu. Die graue Linie zeigt den Durchschnittsverbrauch in Kilowattstunden auf 100 Kilometer.

Das “Mehr” verorte ich in viererlei Dingen:

  • Mehr Licht weil mehr Dunkel
  • Mehr Heizung weil mehr kalt
  • Winterreifen
  • nasse Straßen (das sind kurz mal 10% Mehrverbrauch!)

Update: gestern hatten wir Schneematsch auf den Straßen. Das leert den Akku mal richtig.

Das wird bei einem Verbrenner ähnlich sein, allerdings muss man bei dem die Wärme für den Innenraum nicht extra erzeugen, da der Motor ja genügend Abwärme hergibt.
Zum Vergleich: Ein Liter Diesel kommt auf einen Energiegehalt von nicht ganz 10 kWh - mein Leaf verbrät also umgerechnet zwischen 1,5 und 2 Liter auf 100km.

Sonntag, 30. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (861 views)