Ein Strauß Blumen



Ich habe mir einen Strauß Blumen geschenkt.
Keine echten Blumen, sondern welche aus schnödem Plastik.

Aber aus lichtsammelndem Plastik
:-)
20220121_strauss_blumen.jpg

Besonders in der Dämmerung leuchten sie wunderschön!

Freitag, 21. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (267 views)

Apple-Balkenkunde



Wer das neuste Zeugs von Apple benutzt und sich die Wetterwidgets anschaut, der sieht zum Beispiel so etwas (das ist von grade eben):
20220116_apple_wetter_balkenkunde.jpg
Ganz im Apple-Stil; schlicht und übersichtlich. Ich sehe, dass es heute wolkig ist, dass es am Montag, Donnerstag und Freitag vielleicht schneit.

Aber was wollen mir die blauen Balken sagen? Irgendwie haben die doch auch was mit der Temperatur zu tun, oder sind die nur Deko?

Wenn man das Internetz nach dem Thema durchsucht, findet man heraus, dass die Farbe des Balkens der Apple-Temperaturskala entspricht. Blau ist kalt, grün ist “okay”, gelb ist “warm”, rot ist “ziemlich warm”. Und dass der Balken durchaus nicht eine einzelne Farbe haben kann, wenn man nicht gerade im winterlichen Kreßberg sitzt.

Aber warum sind die Balken unterschiedlich lang? Was soll mir das wieder sagen?
Das ist wiederum eine etwas härtere Erklär-Nuss.

Denn der Anfang und das Ende der Balken hängen mit Temperatur des aktuellen Tages zusammen und zeigen die Temperaturspanne relativ dazu. Die linke Kante des kompletten Bereichs ist die heutige Minimaltemperatur, die rechte Kante die heutige Maximaltemperatur.
Wenn nun ein Tag kommt, dessen Balken kürzer ist, dann ist die Temperaturspanne an diesem Tag kleiner als die heutige Temperaturspanne. Wenn der Balken andockt, ist sie gleich oder größer. Die Balken haben dabei nichts mit dem Temperaturverlauf innerhalb des Tages zu tun, es geht wirklich nur um die Spanne.

Für mein (zugegebenermaßen recht unplakatives weil variationsarmes) Beispiel oben sieht es also so aus, dass es insgesamt kalt ist (die Balken sind blau), dass es am Montag nicht mehr ganz so kalt wird wie heute und am Freitag wird es nicht mehr ganz so warm wie heute. Am Mittwoch liegt der Balken sowohl links als auch rechts an, da ist es also mindestens genauso kalt wie heute als auch mindestens genauso warm.
Insgesamt laufen die Balken über die nächsten paar Tage von rechts oben nach links unten, also lautet die Prognose für Kreßberg, dass es kälter wird.

An sich ist diese Übersicht also schon recht aussagekräftig - wenn man denn ihre Sprache spricht …
;-)

Sonntag, 16. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (359 views)

Scheinwerfer freikratzen



So ein Strom-Auto ist schon was ziemlich Komfortables, muss ich immer wieder feststellen. Kurz mal eben die Klimatisierung vom Handy aus anknippsen ist kein Problem, und man steigt dann (insbesondere bei den derzeitigen winterlichen Temperaturen) in ein sehr angenehm temperiertes Fahrzeug mit freien Scheiben ein. Lenkrad beheizt, Sitzheizung vorgewärmt - fast wie auf dem Sofa …

:-)

Bei all dem Luxus hat aber speziell mein Wagen ein Problem, was ich mit den guten alten H4-Glühlampen in meinem Vorgänger-Auto nicht hatte: die sparsamen LED-Scheinwerfer. Die heizen nicht gut und eisen sich nicht von selbst frei; die muss ich jetzt freikratzen …
20220112_scheinwerfer_reif.jpg
Sonst sieht man selbst recht wenig, und den Gegenverkehr freut’s auch nicht.

Freitag, 14. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (264 views)

Capsaicin ist lipophil



Und weil’s so schön war, gleich nochmal: Capsaicin ist lipophil.

Was will ich wohl damit sagen?

Folgendes: Wir hatten im Kühlschrank Spitzpaprika. Grüne Spitzpaprika. Rechtsdrehende Bio-Vollkorn-Öko-Demeter-Spitzpaprika. Und von denen habe ich gestern einen für den Salat kleingeschnippelt.

Sieht aber stark danach aus, als wäre das kein Paprika im herkömmlichen Sinne gewesen. Also keiner, der für menschliche Wesen zum Verzehr geeignet gewesen wäre.
Weil das Ding war scharf.
Das war richtig scharf.
HÖLLENSCHARF.

Das war so scharf, dass selbst die Karotte, die ich danach auf demselben Schneidebrett klein gemacht habe, auch noch ordentlich scharf war. Und dass mir, als ich mir nach dem Essen die Augen gerieben habe, gefühlt direkt die Tränen waagerecht aus dem Auge geschossen sind. Und dass mir, als ich mir viel später am Abend zum Umblättern am Zeigefinger geleckt habe, direkt wieder die Zunge gebrannt hat.

Was mich dann wiederum zum Titel dieses Beitrags bringt.

Capsaicin (gesprochen “Kapp-Sah-i-Zien”), das ist das Zeugs, was an Chilis und augenscheinlich auch an Bio-Vollkorn-Öko-Demeter-Spitzpaprika scharf ist. Wer mehr darüber wissen möchte, schaut zum Beispiel hier in die Wikipedia.

Und dieser Stoff, das Capsaicin, löst sich nicht in Wasser (dann wäre es nämlich “hydrophil”), sondern es löst sich in Fett.

Was uns dann endgültig zum Beitragstitel führt: Wenn’s (wegen Schärfe) brennt und man leert Wasser drüber, dann spült man damit alles mögliche weg (zum Beispiel den Geschmack), aber nicht die Schärfe. Tatsächlich verstärkt man damit den Schärfeeindruck sogar noch.
Aber man bekommt die Schärfe mit etwas Fettigem weg, zum Beispiel mit Butter oder Margarine oder Öl oder Sahne.

Und jetzt alle nochmal im Chor:
Capsaicin ist lipophil!

Und, Demeter: ihr habt einen Spitzpaprikakunden verloren. Euch traue ich nicht mehr!

Sonntag, 9. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (380 views)

Nachreiche



Mitte Dezember habe ich über den “Stern über Beeglehem” geschrieben und dass es in Kreßberg auch einen Stern gibt, aber ich davon kein Foto habe.

Das möchte ich nun hiermit noch nachholen.

Hier, werte Besucher, seht ihr ein (ziemlich übles) Foto vom Stern über dem Kreßberg, aus Hohenkreßberg.
20220101_stern_hohenkressberg.jpg
Die Perspektive ist trügerisch; der Stern dürfte deutlich über zwei Meter groß sein.

Sehr toll sieht man in der Adventszeit diesen Stern übrigens, wenn man von Bräunersberg her den Hügel nach Riegelbach herunterfährt.

Samstag, 8. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (269 views)

Meine DRK-Mütze



Eigentlich wollte ich schon immer mal zum Blut spenden gehen, aber immer kam mir irgendwas dazwischen. Mal war ich kränklich, mal war ich davor im Ausland, mal war’s zeitlich doof.
Und, nicht zu vergessen, insgeheim hatte ich auch einen ordentlichen Bammel, weil ich keine Idee hatte, was ein Blutverlust von einem halben Liter mit mir macht.

Aber seit vorhin weiß ich, dass ich das ganz gut überleben kann.
20220105_blutspenden.jpg

Ich alter Sack hab das erste Mal in meinem Leben Blut gespendet, Chakka!
Und ich hab jetzt eine DRK-Mütze!

;-)

Mittwoch, 5. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (392 views)

Coole Wolke



Vorgestern habe ich eine richtig coole Wolke am Abendhimmel gesehen.

20220102_wolke.jpg
Die letzten beiden Tage konnte man in Kreßberg leider nicht so viel Himmel sehen … Grau, nass, blöd.

Dienstag, 4. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (285 views)

Versemmelt!



Wahrscheinlich lag es daran, dass es keine Böller zu kaufen gab: ich habe es glatt verschwitzt, zum Jahresende 2021 meine persönliche Spendenaktion ordnungsgemäß weiterzuführen. Aufgeschoben ist indes nicht aufgehoben; dann hole ich das eben hiermit nach!

Das Motto bleibt freilich gleich: Statt viel Geld in ziemlich diskutable Einweg-Lärm-und-Leuchteffekte zu investieren, ist es allemal besser, noch viel mehr Geld dahin zu tun, wo es gebraucht wird: Brot statt Böller!

20220101_spende.jpg

Seit 2010 mache ich das regelmäßig, dokumentiert habe ich das beispielsweise auch in den Jahren 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2018 und 2019.

Samstag, 1. Januar 2022 by Wolfram
Kommentar hinzufügen (432 views)