Sonntag, 20. Dezember, 2015

Vier auf einen Streich

Irgendwie schmecken die zweistelligen Plusgrade da draußen so gar nicht wie Weihnachten. So ähnlich wie bei uns gerade muss das Wetter zum Beispiel in Dunedin um diese Jahreszeit sein. Dunedin liegt auf der Südhalbkugel, genauer: in Süd-Neuseeland. Und liegt Mitteleuropa auf der Antipodenkarte recht nah. Auf der Südhalbkugel ist jetzt grad Sommeranfang.

Trotz des untypischen Wetters haben wir heute alle fränkischen Wörter mit vier Te-Zett angebrannt.

vierter_advent_2015.jpg

(Wer’s nicht erraten hat: das sind die Atz-Fentz-Krantz-Kertzen)

Schönen vierten Advent euch allen!

  1. Spätlese trocken

    Montag, 21. Dezember, 2015 um 22:08:22

    ‘alle fränkischen Wörter mit vier te-zett’?
    Ok - vier Kerzen.
    Öhm: Kerze mit tz?
    Ihr sprecht schon lustig - gell?

  2. Wolfram

    Dienstag, 22. Dezember, 2015 um 07:29:12

    Ja, gutt, äh, der hiesige Dialekt ist ja weder Fisch noch Fleisch.
    Wir wohnen hier an der Grenze zwischen Deutschland und Bayern. Somit sind wir weder Schwaben noch Bayern. Und auch koine Oooschtälbler, die wohnen weiter südlich. Hüben ist Hohenlohe als Landstrich, drüben ist Franken. Deshalb bezeichne ich mich selbst als “Hohenloher Franke”, wobei mir das fränkische “R” abgeht.
    Wenn man sich beim Bembers (Youtube-Suche!) das “R” psychoakustisch rausdenkt, kommt man, denke ich, ganz gut hin.
    Und dann basst’s auch wieder mit den Atzfentzkrantzkertzen.
    ;-)

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.